Was beim Renovieren alles schief laufen kann

brush-1034903_640Manche denken ein Haus bauen sei anstrengend, das kann es aber auch schon beim Renovieren sein. Dabei ist es auch egal, ob das gesamte Haus renoviert werden soll oder nur einzelne Zimmer. Es gibt dennoch Möglichkeiten schon im Vorfeld dafür zu sorgen, das keine Probleme auftauchen.

Die meisten Fehler unterlaufen, wenn neue Fenster eingebaut werden sollen. Viele vergessen, dass es in diesem Bereich verschiedene Lieferzeiten gibt. Es hat sich in der Vergangenheit durchaus bewährt, zuerst den Lieferanten auszusuchen und über bestimmte Liefertermine mit ihm zu sprechen. Nur so kann gewährleistet werden, dass die Fenster rechtzeitig zu einem bestimmten Termin eintreffen.

Installationszubehör

Wer eine Renovierung plant bestellt nicht selten via Internet. Das ist bequem, die Auswahl ist größer und das Gewünschte wird direkt an die Haustür geliefert. Es gibt hier aber auch Schwierigkeiten, denn oftmals kann ein zugesagter Liefertermin gar nicht eingehalten werden oder das Zubehör ist nicht auf Lager.
Eine bewährte Vorgehensweise ist, nicht bis zum letzten Tag mit der Bestellung zu warten, sondern einige Wochen vor Beginn der Arbeiten die Bestellungen tätigen, so haben auch Händler die Möglichkeit Ware rechtzeitig heran zu schaffen und zum gewünschten Termin ist dann alles vorhanden.

Auswahl der Fliesen

In der heutigen Zeit legt ein Hobbyheimwerker seine Fliesen schon lange selber. Das ist nicht sehr schwer und es ist auch nur einiges an Werkzeug nötig. Fliesen können einmal reißen oder unansehnlich werden und können dann ausgetauscht werden. Genau da liegt der Punkt, denn nach einigen Jahren sind genau die benötigten Fliesen nicht mehr zu bekommen.
Sollten Fliesen nicht ganz übereinstimmen sieht das Ganze auch nicht stimmig aus, also wird zu einer bewährten Methode gegriffen und einfach ein Muster mit in den Laden genommen. Bei dieser Gelegenheit können eventuell auch Fliesen ausgesucht werden, die nicht ganz genau so aussehen wie die vorhandenen, aber dennoch gut passen würden.

Arbeiten selber machen oder den Fachmann rufen?

Bei Renovierungs- und Sanierungsarbeiten ist einige Vorkenntnis erforderlich. Es gibt aber auch bestimmte Bereiche, die einfach nicht übernommen werden dürfen. So verhält es sich beispielsweise bei allen Arbeiten, die mit dem Stromnetz zusammen hängen. Hier muss unbedingt ein Experte hinzugezogen werden. Passiert später etwas und es kommt heraus, das die Dinge selber installiert oder repariert wurden, kann eine Versicherung die Schadensübernahmen verweigern.

Genauso wie Arbeiten am Stromnetz sollten auch Verlege- Arbeiten von Wasseranschlüssen einem Fachmann überlassen werden. Der hat Ahnung von seinem Metier und kann im Zweifelsfall auch schnell eingreifen, wenn zum Beispiel irgendwo Wasser austritt.
Jeder der renovieren möchte, sollte sich im Vorfeld erkundigen, wozu ein Fachmann gerufen werden sollte, damit auch nichts schief gehen kann.